Sie stehen des Öfteren vor dem Spiegel und mustern unzufrieden Ihre Problemzonen? Schon viel zu oft haben Sie es mit Diäten und Training auf eigene Faust versucht und haben letztendlich dann doch entnervt und demotiviert aufgegeben? Möglicherweise ist ein Personal Training die Lösung für Sie! Entgegen des allgemeinen Volksglaubens, ist diese Art des Trainings nämlich nicht nur für die Prominenz oder Profisportler geschaffen. Auch für Sie als Privatpersonen kann sich die Hilfe eines Personal Trainers als sehr sinnvoll erweisen.

Was ist Personal Training?

Personal Training bezeichnet die individuelle und ganzheitliche Betreuung durch einen privaten Trainer. Dieser geht auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse und Trainingsziele ein. Dabei achtet er nicht nur auf die genau auf Ihre Ziele abgestimmten körperlichen Aktivitäten, sondern auch auf die richtige Ernährung. Diese Ganzheitlichkeit macht das Personal Training zu der effektivsten Trainingsform. Außerdem sind Sie nicht an einen festen Ort und Öffnungszeiten gebunden. Der Trainer kann zu Ihnen nach Hause kommen oder Sie verabreden sich zu einem Workout im Freien. Für welche „Version“ Sie sich hier entscheiden, liegt ganz an Ihrem Trainingsziel und Ihrem Alltag.

Für welche Zielgruppen ist ein Personal Training besonders sinnvoll?

Personal Training ist grundsätzlich für alle da, die individuelle Begleitung und positive Verstärkung auf dem Weg zu ihrem eigenen Ziel benötigen. Ob Sie nun:

  • einfach nur eine körperliche Grundfitness erreichen oder diese im Alter erhalten wollen
  • eine Reduzierung Ihres Körpergewichts anstreben ohne sich den mitleidigen Blicken der anderen Fitnessbesucher ausgesetzt zu fühlen
  • nach einer Krankheit, Geburt oder Unfall wieder zu alter Stärke zurückfinden möchten
  • sich gezielt auf eine bestimmte sportliche Herausforderung oder Wettkampf vorbereiten:

ein Personal Trainer kann Ihnen in den unterschiedlichsten Bereichen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Auf einen Blick:

Vorteile?

– Ihre individuellen Bedürfnisse stehen im Vordergrund. Der Trainer legt Ihnen auf Sie abgestimmte Bewegungen nahe, bringt Trainingsgeräte mit und weicht Ihnen nicht von der Seite, um die die korrekte Ausführung der Bewegung zu gewehrleisten. Verletzungen und Haltungsschäden durch eine falsche Belastung sind dadurch nahezu ausgeschlossen.

– Sie stehen unter Beobachtung, welches den Schweinehund oft auf wunderdsame Weise verstummen lässt und Selbstbetrug nicht möglich macht. Mal ehrlich: wer bringt sich schon selbst an seine Grenzen und erschöpft sein volle Potenzial? Der Trainer sorgt dafür!

– Ständige Beobachtung heißt auch ständige Optimierung und eine Variation der Gewichte und Übungen für verschiedene Muskelgruppen. Ihnen kann gar nicht langweilig werden. Stattdessen nähern Sie sich gesund Ihrem Ziel Schritt für Schritt.

– Motivation! Einen festen Termin mit Ihrem Trainer sagen Sie sicher nicht so leichtfertig ab, als einen Alleingang ins Studio. So bleiben Sie am Ball, Ihr Körper wird es Ihnen danken.

– In puncto Ernährung wird Ihnen auf die Sprünge geholfen, denn Sport und Ernährung gehen Hand in Hand. Ihr Lebensstil wird ganz genau unter die Lupe genommen.

Nachteile?

Ein Personal Trainer ist natürlich nicht kostenlos. Eine Stunde kostet zwischen 35- ca. 125 Euro. Ja, das ist viel, aber sie bekommen dafür auch viel! Gute (und teurere Personal Trainer) liefern das volle Paket vom Kühlschrankcheck, über gemeinsamen Lebensmitteleinkauf bis Kochanleitung, sowie Anfahrt zu Ihnen nach Hause.

Fazit

Es gilt abzuwägen und sich zu fragen, was Ihnen effektives Training wert ist. Ein Personal Trainer ist für einen Sportanfänger sicher eine sinnvolle Überlegung, da er die Grundsteine für ein erfolgreiches Training und einen gesunden Lebensstil legen kann. Wenn Sie nicht bereit sind (oder es sich nicht leisten können), eine ganzheitliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, werden Sie definitiv eine andere Trainingsform (beispielsweise ein persönliches Gruppentraining o.ä.) finden, um sich sportlich zu betätigen.

Wie sinnvoll ist Personal Training?
Markiert in: